Presse/Telemedizin/2017

Newsmeldung, 02.08.2017
Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg gratuliert MEYTEC
zum 20-jährigen Jubiläum

20 Jahre Meytec
Jubiläumsfeier der MEYTEC
Wirtschaftsminister Albrecht Gerber besucht Meytec
Delegation des Wirtschaftsministeriums Brandenburg mit Wirtschaftsminister Albrecht Gerber besuchte im März 2017 die MEYTEC GmbH

Am 08. Juli 2017 wurde die MEYTEC GmbH Informationssysteme in Werneuchen 20 Jahre. Aus diesem Anlass fand in einer Gaststätte am Haussee im Ortsteil Seefeld eine Jubiläumsfeier statt, die vor allem den Mitarbeitern, ihren Lebenspartnern und Kindern vorbehalten war.

In seiner Bilanz belegte der Geschäftsführer von MEYTEC, Gerhard W. Meyer, dass die ersten Jahre nach der Firmengründung mit der bundesweiten technischen Ausstattung von 2.500 Postpartner-Filialen verbunden waren. 2002 begann die Entwicklung des Geschäftsbereiches Telemedizin im Rahmen eines auszustattenden Pilotprojektes in Bayern. In den folgenden 15 Jahren wurde die Produktion und Auslieferung von telemedizinischen Systemen der wirtschaftlich wichtigste Inhalt für MEYTEC. Der Aufbau vieler Schlaganfallnetzwerke in Deutschland und in weiteren Ländern zeugt vom Liefer- und Leistungsvermögen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. Inzwischen wurde auch der Bereich Medizintechnik aufgebaut. Heutige Flaggschiffe sind mobile Schlaganfallkliniken, die von den MEYTEC-Mitarbeitern ausgestattet werden. Das Jubiläumsjahr war gleichzeitig das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr von MEYTEC. Basis dieses Erfolges war und ist die Arbeit der engagierten, fachlich versierten und erfahrenen Mitarbeiter. Deshalb war das Jubiläum zuallererst den Mitarbeitern gewidmet. Nach übereinstimmendem Tenor gefiel es allen – zumal das Wetter seinen Anteil daran hatte.

Auch in der Politik wurde diese Entwicklung wahrgenommen. Als Beispiel soll hier ein Brief von Minister Albrecht Gerber vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg veröffentlicht werden, den MEYTEC zum 20-jährigen Jubiläum erhielt.  Wir bedanken uns herzlich für die Glückwünsche. Es motiviert uns, unsere Anstrengungen weiter erfolgreich fortzusetzen. 

Gerhard W. Meyer

 
Download:
Brief von Minister Albrecht Gerber, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

 

<< zurück

Seitenanfang